Erklärung zum Datenschutz nach Art 13 DS-GVO

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei dem Adventskalender-Gewinnspiel

  1. Verantwortlich für die Datenverabeitung

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 DS-GVO ist die Judith Williams Beauty Institute GmbH, Herzog-Rudolf-Straße 2, 80539 München Kontakt.

  1. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung und Speicherdauer

Die Verarbeitung der im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen personenbezogenen Daten, Ihr Namen, Ihre E-Mailadresse, bei Gewinnern auch Adresse und Telefonnummer erfolgt zur Erfüllung des Gewinnspielvertrages auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Eine Nichtbereitstellung dieser Daten kann zur Folge haben, dass der Gewinnspielvertrag nicht durchgeführt werden kann.

 

Wenn Sie nach Art 6 Abs. 1 S.1 lit a DS-GVO eine Werbeeinwilligung erteilt haben, übermitteln wir personenbezogene Daten zum Zwecke der werblichen Ansprach an. Eine weitergehende Verarbeitung erfolgt nur im Rahmen der Einwilligung, oder wenn eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

 

Die personenbezogene Daten, die für die Durchführung des Gewinnspiels verarbeitet werden, werden bis zu 6 Monate nach Bekanngabe des Gewinners bei dem Veranstalter gespeichert und dann gelöscht, soweit eine Einwilligung keine anderweitige Nutzung zulässt. Die Daten für die Einwilligung verarbeiten wir bis zum Widerruf durch den Betroffenen. Danach werden die Daten gelöscht, oder die Verarbeitung eingeschränkt. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung ausschließlich, um darlegen zu können, dass der Betroffene zuvor mit einem Rechtgrund beworben wurde. Die Speicherung der Daten erfolgt dann mit einem berechtigten Interesse nach Art 6 Abs.1 lit. f. DS-GVO.

 

Die Daten der Gewinner werden solange gespeichert, wie die Handels- und steuerlichen Vorschriften diese Vorschreiben.  Diese kann bis zu 10 Jahre sein. Rechtsgrund für die Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 Lit.c DS-GVO.

 

  1. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, von uns und von den oben genannten Empfängern der Daten, jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten Auskunft zu verlangen gemäß Art. 15 DS-GVO. Zudem haben Sie das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 16 DS-GVO die Berichtigung, unter den Voraussetzungen des Art. 17 DS-GVO die Löschung sowie unter den Voraussetzungen des Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Ferner können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO jederzeit eine Datenübertragung verlangen. Den Text der DS-GVO finden Sie im Internet unter https://dejure.org/gesetze/DSGVO Im Kapitel 3 finden Sie Informationen zu den Personen.

 

Der Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Werbung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Bitte wenden Sie sich an die oben genannte verantworliche Stelle.

Ferner haben Sie die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über datenschutzrechtliche Sachverhalte zu beschweren. Die für uns zutsändige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, sie erreichen ihn unter https://www.lda.bayern.de/de/impressum.html

Widerspruchsrecht nach Art 21 DS-GVO

Nach Art 21 DS-GVO haben Sie im Falle einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Im Falle eines Widerspruchs werden wir die Verarbeitung der Daten nur einschränken, da die Daten zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche im Falle des Bestreitens einer Einwilligung erforderlich ist.