BEAUTY | 23.02.2021

SPRING IS IN THE HAIR

VON JUDITH WILLIAMS

Schönes und gesundes Haar braucht eine raffiniertere Pflege – genau wie unsere Haut! Gerade jetzt, wo wir viele wertvolle Stunden zuhause haben, können wir auch unserer Mähne mal wieder eine extragroße Portion Zuwendung schenken. Denn ich finde, Zeit die wir in uns selber investieren, ist gut investierte Zeit! Ihr auch? Dann kommt hier ein kleiner how to care for your hair Pflege-Guide, für euer ganz persönliches Home-Spa-Programm.

Wenn wir in diesen Tagen etwas lernen können, dann doch das: Unsere Gemeinsamkeiten sind viel größer, als unsere Unterschiede. Und: Gesundheit und Wohlbefinden sind das höchste Gut! Deshalb lasst uns positiv sein und diese „gewonnene“ Zeit dazu nutzen, uns endlich einmal aufwändigeren Beauty Themen und intensiven Hair-Treatments zu widmen! Haarpflege aus meiner Judith Williams Cosmetics-Welt bekommt ihr nun schon seit vielen Jahren – und diesen Erfahrungsschatz möchte ich zum Frühlingsbeginn gerne mit euch teilen: Hier kommen 5 Tipps zum richtigen Waschen, Pflegen und ausgiebigen Veredeln.

TIPP 1: NACH HAARBEDÜRFNIS PFLEGEN

Ganz wichtig und gilt immer: Erkennt euer individuelles Haarbedürfnis! Denn Haarfarben und -strukturen sind so einzigartig und facettenreich, wie unsere Persönlichkeiten – und sowohl die Ansprüche, als auch unsere Styling-Gewohnheiten ändern oder verschieben sich im Laufe eines Lebens. Damit eure Haarpracht also in ihrer ganzen Schönheit blühen kann, ist es unendlich wichtig, dass ihr die Pflegeprodukte passend zu eurem aktuellen Haarbedürfnis wählt!

Dünnes Haar: Freut sich über spezielle Volumen-Produkte
Strapaziertes Haar: Braucht ganz viel Liebe und aufbauende Inhaltsstoffe

Trockenes Haar: Hat Durst und möchte Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit
Coloriertes Haar: Will Farbschutz und Pflege

FARBPFLEGEMASKE

Die SOS-Intensivkur für jedes Haarproblem! Eine tiefenwirksame Pflegeformel mit innovativem Power-Protein-Komplex umschließt coloriertes sowie strapaziertes Haar, schenkt seidige Geschmeidigkeit und natürliche Schönheit.

FEUCHTIGKEITSSPÜLUNG

Sie verwöhnt das Haar mit einem reichhaltigen Feuchtigkeits-Kick aus Bio-Arganöl und Panthenol, der intensiv regeneriert und nährt. Das Haar schließt die Feuchtigkeit ein und wirkt sichtbar glanzvoller und geschmeidiger.

REPARATUR HAARSERUM

Das Leave-in Reparatur Haarserum für Kopfhaut und Haare ist der ganzheitliche Problemlöser für strapaziertes Haar: Es stärkt die Haarwurzel, glättet die Schuppenschicht und repariert Haarschäden bis in die Spitzen.

LONG LASTING HAIR SPRAY

Hello big hair! Das Haarspray für den extra starken und ausdauernden Halt mit dem Endurance Hold Complex und zusätzlicher Pflege durch die bewährte Trico-Hyal Technologie.

VOLUMENSHAMPOO

Das hochwirksame Volumenshampoo mit aufbauendem Akazien-Kollagen und natürlichem Bambusextrakt verleiht dem Haar volles und langanhaltendes Volumen.

TIPP 2: SPÜLUNG VERWENDEN

Das kann ich euch aus über 25 Jahren Bühnenerfahrung sagen: Verwendet nach dem Shampoo konsequent einen Conditioner! Das sorgt für den ultimativen Feuchtigkeits-Kick und versiegelt die Haaroberfläche. Damit lassen sie sich nicht nur besser kämmen - sie bekommen auch einen samtigen Glanz und die Farbe hält länger. Extra-Tipp: Falls eure Haare gerade extrem strapaziert sind, massiert schon vor dem Waschen ein wenig Spülung in die Spitzen ein – das schützt sie vor der entfettenden Wirkung des Shampoos.

„Kümmert euch jetzt ganz besonders liebevoll um euren Körper und sorgt dafür, dass ihr euch wohlfühlt.“

Judith Williams

TIPP 3: HAARMASKE VERWENDEN

Haarmasken werden nicht ohne Grund auch häufig Haarkur genannt: Denn eine Kur ist das, was eine Maske fürs Gesicht ist: Sie pflegt das Haar intensiv und baut es wieder auf! Die vermehrte Zeit zuhause können wir dazu nutzen, uns 1-2 x die Woche eine halbe Stunde Maskenzeit zu gönnen. Am besten markiert ihr euch gleich zwei feste Beauty-Tage im Wochenkalender, an denen ihr ein Haircare-Date mit euch selber habt.

TIPP 4: SPEZIALPRODUKT VERWENDEN

Was ich gerade regelmäßig benutze und euch sehr ans Herz legen möchte: Ein reparierendes Haarserum. Einfach eine kleine Menge des Serums auf die Kopfhaut auftragen, sanft einmassieren und bis in die Längen verteilen. Ob ins feuchte oder trockene Haar: Das stärkt die Haarwurzel, glättet die Schuppenschicht und repariert Schäden bis in die Spitzen!

TIPP 5: RICHTIG WASCHEN UND TROCKNEN

Wenn es ans Waschen geht, achtet behutsam darauf, dass ihr nicht zu heiß reinigt. Den Ansatz dabei immer intensiver waschen als die Längen – denn die Spitzen trocknen schneller aus. Tipp: Zum Schluss kurz kaltes Wasser über die Kopfhaut fließen lassen – das kostet Überwindung, aber regt die Durchblutung an. Je länger das Haar danach (an)trocknen darf, desto kürzer müsst ihr föhnen! Deshalb setzt euch gerne mit einem Handtuchturban vor den Laptop und lasst sie etwas länger antrocknen als sonst. Apropos Zeit: Da wir unser Zuhause gerade seltener verlassen, kann man die Haarwäsche auch guten Gewissens etwas hinauszögern. 😉 Diese Schonphase tut gut!

LOVE THE HAIR YOU WEAR

Meine Lieben: Mit diesen Tipps macht ihr eure Prachtmähne in jedem Fall glücklich und schenkt euch selber ein gutes Gefühl. Und nicht vergessen, auch eure Skinroutine frühlingsfit zu machen! Wenn ihr Fragen zu eurer ganz persönlichen Haar-Routine habt und Beratung braucht, dann schreibt mit gerne an die info@judithwilliams.com. Mein Experten-Team und ich sind besonders in diesen außergewöhnlichen Zeiten HAIRlich gerne für euch da. Also bleibt gesund und gebt auf euch acht!