Judith Williams spendet beim RTL Spendenmarathon

22.11.2019

Judith Williams überreicht Scheck über 50.000 Euro

 

Judith Williams hält Wort: Bei der Promi-Ausgabe „Wer wird Millionär“ im Januar diesen Jahres hatte Judith Williams nach der 125.000 Euro-Frage nicht aufgegeben und alles für den RTL Spendenmarathon auf eine Karte gesetzt.

Pech nur, dass Günther Jauch für 500.000 Euro von ihr wissen wollte, wer „weder Lamm noch Zicklein tötet, weil ihm Eicheln und Beeren zum Essen genügen“?

Nachdem es nicht der Erlkönig war, wie Judith vermutet hatte, sondern ausgerechnet Frankensteins Monster, blieben nur noch 500 Euro für den guten Zweck übrig. Ein vermeintlicher Verlust von 124.500 Euro, das wurmte Judith so gewaltig, dass sie als erste Promi-Teilnehmerin noch in der Sendung ein ungewöhnliches Versprechen abgab: „Ich mach es wieder gut! Ich werde ab sofort meinen persönlichen Gewinn meines aktuellen Buches ,Wie Träume fliegen lernen’ dem RTL Spendenmarathon spenden.“

Über das ganze Jahr hatte Judith schon fleißig gesammelt und bereits 25.000 Euro gespendet. Am Freitag überreichte sie beim RTL Spendenmarathon einen weiteren Scheck, dieses Mal in Höhe von 50.000 Euro.